Für Gastangler - ASV Niedernhausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Für Gastangler

Angeln für Gäste am Waldsee in Niedernhausen

Die Gastkarte kostet 13,00 EUR. Geangelt werden darf Samstags, an Sonn- und an in Hessen gültigen Feiertagen, zwischen  7:00 Uhr und 19:00 Uhr.
Es darf mit zwei Handangeln (davon eine Handangel mit einer Köderfischmontage) gefischt werden. Der gültige Fischereischein ist vor Angelbeginn, in den Briefkasten an der Hütte einzuwerfen. Am See wird die Gastkarte vom Seedienst des ASV Niedernhausen ausgestellt.

Gastangler dürfen den öffentlichen Teil der Anlage befischen (Strecke inkl. Damm bis zur Schutzhütte). Der Platz an der Schutzhütte ist für den Seedienst reserviert. Das Anfahren mit dem Kfz, Motorrad, Quad oder ähnlichen Fahrzeugen ist verboten und nur den Aufsichtspersonen des Angelverein Niedernhausen gestattet. Der Parkplatz für Gastangler ist am Grillplatz Jakobipark.

Die Verwendung von Kunstködern ist verboten. Dropshot - Montagen und der Sbirolino dürfen nur mit Naturködern gefischt werden. Die Verwendung eines Senknetzes zum Köderfischfang ist nicht erlaubt. Es dürfen nur Köderfische benutzt werden, die im Waldsee gefangen wurden.

Die Fangbegrenzung pro Tag:

3 Edelfische am Tag (
Aal, Barsch, Forelle, Hecht, Karpfen, Schleie, Sterlet, Wels, Zander)

davon aber nur je 1 Stör oder 1 Hecht oder 1 Zander oder 1 Aal.

Das Anfüttern ist erlaubt. Es dürfen nicht mehr als 5 l Trockenfutter und 1 kg Boilies verwendet werden.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Gastkarte.

Der Angelsportverein Niedernhausen freut sich auf Euren Besuch und wünscht Euch nicht nur Gute Fänge, sondern auch ein paar angenehme und erholsame Stunden am Waldsee.

Petri Heil

der Vorstand


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü