Information über... - ASV Niedernhausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Information über...

Für Gastangler
 

Liebe Gastangler…

… mit Sicherheit habt Ihr bereits seit Monaten auf eine Nachricht von uns gewartet.
- nun ist es soweit:

Auf Grund der anhaltenden Pandemiesituation

bleibt der Waldsee für Gastangler voraussichtlich bis Ende Juni 2021 geschlossen!


Warum? – Der gesamte Bereich des Waldsees ist öffentlicher Raum und wird nach wie vor von vielen Spaziergängern besucht und eine kontrollierbare Abstands- und Schutzregelung kann nicht gewährleistet werden. Eine Änderung (z.B. Absperrungen etc.) kann auch der ASV nicht herbeiführen; er ist nicht Eigentümer! Somit müssen wir uns an die Maßgaben der Gemeinde Niedernhausen halten. Zudem kommt noch hinzu, dass die Ansteckungsgefahr (obwohl im Außengereich) für unsere Mitglieder beim Seediensteinsatz nicht zu 100% absichert werden kann. Geforderte bauliche und personenbezogene Schutzeinrichtungen stehen für den Verein in keinem Verhältnis. – Bleibt zu hoffen, dass bis Juli sich eine Entspannung der Lage zeigt und /oder der Verein ein machbares Konzept erarbeiten kann.

In diesem Sinne bleibt gesund und dem ASV treu und wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.

Hinweis:
Schaut einfach mal öfters in unsere Homepage, um den neusten Stand zu erfahren!!!

mit freundlichem Grußgez. A. Kraushaar


Stand: März 2021

eingestellt: März/2021/BÜ

 
 
 

___________________________________________________________________________



Angeln für Gäste am Waldsee in Niedernhausen


Die Gastkarte kostet 14,00 EUR.

Geangelt werden darf Samstags, an Sonn- und an in Hessen gültigen Feiertagen,
zwischen  7:00 Uhr und 17:30 Uhr.


Es darf mit zwei Handangeln (davon eine Handangel mit einer Köderfischmontage) gefischt werden. Der gültige Fischereischein ist vor Angelbeginn, in den Briefkasten an der Hütte einzuwerfen. Am See wird die Gastkarte vom Seedienst des ASV Niedernhausen ausgestellt.

Gastangler dürfen den öffentlichen Teil der Anlage befischen (Strecke inkl. Damm bis zur Schutzhütte). Der Platz an der Schutzhütte ist für den Seedienst reserviert. Das Anfahren mit dem Kfz, Motorrad, Quad oder ähnlichen Fahrzeugen ist verboten und nur den Aufsichtspersonen des Angelverein Niedernhausen gestattet. Der Parkplatz für Gastangler ist am Grillplatz Jakobipark.

Die Verwendung von Kunstködern ist verboten. Dropshot - Montagen und der Sbirolino dürfen nur mit Naturködern gefischt werden. Die Verwendung eines Senknetzes zum Köderfischfang ist nicht erlaubt. Es dürfen nur Köderfische benutzt werden, die im Waldsee gefangen wurden.

Die Fangbegrenzung pro Tag:

3 Edelfische am Tag ( Barsch, Forelle, Hecht, Karpfen, Schleie, Sterlet, Zander)
-- Zander und Sterlit -- je nach Besatzmaßnahmen (nicht gesichert)

davon aber nur je 1 Stör (Sterlet) oder 1 Hecht oder 1 Zander entnommen werden!!!



Das Anfüttern ist erlaubt. Es dürfen nicht mehr als 5 l Trockenfutter und 1 kg Boilies verwendet werden.
Ausnahmen: witterungSbedingt kann die Anfütterungen ausgesetzt oder auf ein Minimum geschränkt werden; die Informationen werden letztendlich bei der Ausgabe der Tageskarte von der Aufsicht (Seedienst) bekannt gegeben!

Weitere Informationen findet Ihr auf der Gastkarte.

Der Angelsportverein Niedernhausen freut sich auf Euren Besuch und wünscht Euch nicht nur Gute Fänge, sondern auch ein paar angenehme und erholsame Stunden am Waldsee.

Petri Heil

der Vorstand

Stand:2020


 
 

geändert: 2020/BÜ

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü